Xaver Schlager unterschreibt 4-Jahres-Vertrag beim deutschen Bundesligisten

Xaver Schlager wird nach der U21-Europameisterschaft nicht mehr nach Salzburg zurückkehren. Der 21-jährige Mittelfeldmann hat sich entschieden, seine Karriere in Deutschland beim VfL Wolfsburg fortzusetzen.

Der Oberösterreicher unterschreibt beim Bundesliga-Sechsten und kommenden UEFA Europa League-Starter einen Vertrag über vier Jahre.

Zehn lehrreiche Jahre bei den Roten Bullen

Auch Xaver Schlager hat den Großteil seiner sportlichen Laufbahn in Salzburg bestritten, kam schon 2009 von St. Valentin in den Nachwuchs unseres Klubs. Über die Akademie und den Kooperationsklub FC Liefering führte sein Weg bis in die Kampfmannschaft des FC Red Bull Salzburg sowie ins österreichische A-Nationalteam.

Nach zehn Jahren und 107 Pflichtspielen (11 Tore, 11 Assists) für den FC Red Bll Salzburg spielt Schlager künftig für einen der Top-Klubs der deutschen Bundesliga, der mit Oliver Glasner auch einen österreichischen Coach hat.

Erfolgs-Schlager

Vier Bundesliga- und drei Cup-Titel, der Gewinn der UEFA Youth League (2016/17) sowie weitere drei Titel in der ÖFB Jugendliga (U16 2012/13; U18 2013/14, 2014/15) vervollständigen die beeindruckende Sammlung des erst 21-Jährigen, der auch schon acht Einsätze in der A-Nationalmannschaft aufzuweisen hat.

Statements

Sportdirektor Christoph Freund erläutert:

Wir sind sehr stolz, dass mit Xaver Schlager ein weiterer Spieler, der seine gesamte fußballerische Entwicklung seit seinem zwölften Lebensjahr bei uns durchlebt hat, den Sprung in die deutsche Bundesliga geschafft hat. Wir wünschen ihm alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg.

Xaver war beginnend von unserer Jugendabteilung über unsere AKA-Mannschaften sowie unseren Kooperationspartner FC Liefering bis hin zur ersten Mannschaft bei den größten Erfolgen unseres Vereins in den jeweiligen Mannschaften als wichtiger Führungsspieler mit dabei. Natürlich werden wir ihn als Spieler und als Typen bei uns vermissen. Aber so wie Xaver als ganz junger Spieler in unsere Mannschaft hineingewachsen ist, haben jetzt andere Youngsters die Möglichkeit, in seine Fußstapfen zu treten und seinem Beispiel zu folgen. Das ist der Weg, den wir seit etlichen Jahren gehen und der uns in erster Linie sportlich, aber auch wirtschaftlich so erfolgreich gemacht hat. Und genau diesen Weg gehen wir beharrlich und konsequent weiter.

Xaver Schlager meint zu seinem Wechsel:

Ich habe jetzt das Gefühl gehabt, dass es nach zehn Jahren in Salzburg Zeit für etwas Neues ist. Ich hatte hier eine tolle Zeit, konnte viel lernen und habe viel erlebt. Jetzt stehe ich vor einer neuen Herausforderung, die ich nicht ablehnen wollte und die sehr reizvoll und spannend ist.